Unser Handwerk:
Orthopädietechnik & Einlagen

Einlagenversorgung – weil Ihre Füße es sich verdient haben

Ganz besonders liegt uns die richtige Versorgung Ihrer Füße am Herzen – dem Fundament Ihres Körpers, der Sie jeden Tag durch Ihr ganzes Leben trägt und unmittelbar für Ihre Körperstatik verantwortlich ist. Da jeder Mensch unterschiedlich ist und individuelle Bedürfnisse hat, bieten wir auch eine Vielzahl verschiedener Einlagen an. Ob es sich um die klassische Weichschaum-, eine thermoplastisch verformbare Leder-Plexi- oder eine Leder-Kork Einlage handelt oder ob es eine speziell für den kindlichen Fuß konstruierte Versorgung sein soll, wir bieten ein breites Spektrum an verschiedenen Einlagen an.

Ferner haben wir uns auf die Versorgung mit aktiven, koordinationsfördernden sensomotorischen Einlagen spezialisiert und bieten auch individuelle Sportfräseinlagen an. Um herauszufinden, welches Modell für Sie das Richtige ist, beraten wir Sie, auch in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt und klären Sie über die verschiedenen Vorteile und Analysevarianten auf. Kommen Sie gerne vorbei und informieren Sie sich persönlich bei Ihren Experten der Fußgesundheit von Schneider & Piecha.

Unsere Spezialgebiete:

  • Sensomotorische Einlagen
  • Diabetes adaptierte Einlagen
  • Rheuma Einlagen
  • Amputationsverhütung:
    
Diabetikerfüße sind außerordentlich verletzungsanfällig und einmal entstandene Geschwüre heilen sehr schwer zu und können letztendlich zum Absterben von Fußteilen führen. Gefährdete Stellen muss der geschulte Orthopädietechniker erkennen und mit entsprechenden Einlagen einer Verschlimmerung vorbeugen.

Sensomotorische
Einlagenversorgung

Körperhaltung und jede Art der Bewegung erfolgten durch die An- und Entspannung der Muskulatur. Über spezielle Sensoren an der Fußsohle, sogenannte Propriozeptoren, prüfen wir permanent den Spannungszustand unserer Muskeln, um unser Körpergleichgewicht halten zu können. Propriozeptoren nehmen sensible Reize auf und melden diese an die Steuerzentrale des autonomen Nervensystems. Von dort aus werden Muskelreaktionen in Form von Spannungsaufbau und Entspannung reguliert.

Unsere Einlagen machen sich diese Propriozeption zu Nutze und senden auf ihre Schmerzproblematik abgestimmt Reize und Informationen an den Muskel, dadurch verändern wir die Körperhaltung und verbessern ihre Haltung.

In dieser Kombination können Ihre Schmerzen gelindert oder sogar komplett beseitigt werden.

Responsesole
Die Einlage mit dem muskulären Kick

Diese speziellen Einlagen entstehen nach einer Lauf- oder Ganganalyse und werden mit unserer CNC-Technik direkt bei uns im Haus gefräst.

Die Materialen die wir verwenden stammen aus unserer eigenen Entwicklung und sind somit in der Region so einzigartig wie ihr Fuß.

Die Einlagen werden mit individuellen Spannungspunkten versehen und greifen somit direkt in das muskuläre System ein und können so aktivierend oder hemmend wirken.

Diese Einlagen sind sehr individuell in folgenden Bereichen einsetzbar.

1-     Beim Sport
2-     In der Kinderorthopädie
3-     Bei Schmerzpatienten
4-     Neurologische Erkrankungen Bsp. ICP, Poliomyelitis, Parkinson, multiple Sklerose. 

Vereinbaren Sie noch heute mit uns einen Termin und lassen Sie sich ganz individuell beraten. Vertrauen Sie auf uns und unsere Erfahrung.

Diabetes Mellitus mit dem Diabetischen Fußsyndrom als Begleiterkrankung

Über 10% der in Deutschland lebenden Menschen sind von Diabetes Mellitus, im Volksmund „Zucker“ genannt, betroffen. Mit dem gestörten Zuckerstoffwechsels gehen bei etwa einem Drittel aller Betroffenen auch Nervenschädigungen, sogenannte Polyneuropathien, einher. Aufgrund dieser Schädigungen bleiben Wunden, Druckstellen oder gar einfache Spannungen an den Füßen häufig unbemerkt. In Kombination mit unbequemen oder zu engen Schuhen kann es dann zu Entzündungen, Geschwüren und chronischen Wunden kommen: Die Hauptsymptome des Diabetischen Fußsyndroms.

Etwa 15% aller Diabetiker sind vom Diabetischen Fußsyndrom (DNOAP = Diabetische Neuropathische Osteopathie) als Begleiterkrankung betroffen. Aufgrund der damit einhergehenden Wundheilungsstörung ist die DNAOP nur schwer zu kontrollieren und bedarf intensiver Behandlung. Um dem Risiko einer Entwicklung des Diabetischen Fußsyndroms entgegenzuwirken, spielt die Prävention eine entscheidende Rolle. Neben der täglichen Kontrolle und Pflege der Füße, ist geeignetes Schuhwerk in Kombination mit speziellen Schuheinlagen eine wichtige Maßnahme zur Risikominimierung.
Die speziellen Weichpolster-Einlagen verteilen den Druck, der beim Stehen und Gehen entsteht, gleichmäßig über die gesamte Fußsohle. Dies verringert das Risiko von Druckstellen und Schwielen, die durch eine erhöhte Belastung in einzelnen Bereichen des Fußes provoziert werden können. Kombiniert werden die Einlagen mit Spezialschuhen, welche es inzwischen in verschiedensten Designs, Formen und Farben gibt und somit schon lange nicht mehr als „klobige Gesundheitsschuhe“ zu erkennen sind. Erst die Kombination von Einlage und Schuh trägt effektiv zur Prävention bei.
Sie haben Fragen zum Krankheitsbild, der Versorgung oder zum ärztlichen Rezept?
Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin mit einem unserer Spezialisten!
Ihre Ansprechpartner: Fr. Lorey und Hr. Mayer

Individuell designte Flip-Flops mit maßgeschneidertem Fußbett

Im Online-Konfigurator auf www.schein-exclusive.de gestalten sie Ihre Flip-Flops ganz nach Ihren persönlichen Wünschen. Bei Ihrem ersten Termin vor Ort scannen wir Ihren Fußabdruck, besprechen Ihr individuelles Design und bestellen die FlipFlops.

Diese bestehen aus einzelnen Komponenten, die von der Firma Schein hergestellt und an uns geliefert werden. In unserer Werkstatt werden die Einzelteile so zusammengebaut, dass eine erste Anprobe stattfinden kann. Bei dieser werden die Weite der Riemchen sowie die endgültige Form der FlipFlops direkt an Ihrem Fuß angepasst. Anschließend werden von unserem Techniker die Riemchen in der passenden Länge fixiert, die Laufsohle verklebt und die FlipFlops in Form geschliffen.
So entsteht ein für Ihre Füße maßgeschneidertes Paar FlipFlops, welches Sie etwa 3 bis 4 Wochen nach Ihrem ersten Termin unserem Hause abholen können.
Gerne können Sie sich auch vorab telefonisch von uns beraten lassen.
Ihre Ansprechpartnerin: Fr. Lorey

Orthetik

Orthos kommt aus dem griechischen und heißt soviel wie gerade, aufrecht, richtig. Aufgabe der Orthesen ist es, vorhandene Körperteile in Form und Funktion aktiv zu unterstützen. Orthesen korrigieren, entlasten, stabilisieren oder fixieren eingeschränkte Körperteile. Erworbene, angeborene oder durch Unfall verursachte Fußprobleme verhindern einen normalen und beschwerdefreien Bewegungsablauf. Fußprobleme wirken sich auf den ganzen Körper aus. Hilfe zur Beseitigung der Beschwerden und zur schnellen Rehabilitation bringt die Orthopädie-Einlagentechnik.

Unsere Leistungen im Bereich Orthetik:

  • Kontinuierlicher Kontakt mit Klinik, Therapeut, Ärzten und Patient
  • Berücksichtigung modernster Entwicklungen durch Industrie und Handwerk
  • Fertigung und Anpassung durch spezialisiertes Fachpersonal
  • Einsatz von modernstem Material und Produkten
  • Kompetente Beratung
  • Gezielte Materialauswahl
  • Individuelle und passgenaue Anfertigung
  • Optisch ansprechende Gestaltung
  • Körpergerechte, persönliche Anpassung
  • Serviceleistungen zur Funktions- und Werterhaltung

Unsere Leistungen im Bereich Orthetik:

  • Halsorthesen (Cervicalstützen)
  • Korsettversorgungen
  • Rahmenstützkorsett
  • Drei-Punkt-Korsetts
  • Arm-, Hand- und Schulterorthese
  • Knieorthesen
  • Gehapparate für verschiedene Lähmungserscheinungen
  • Orthesen zur neurologischen Versorgung
  • Einlagen
  • Orthopädische Schuhzurichtung
  • Diabetikerschuhe
  • Therapeutische Kinderschuhe
Vereinbaren Sie noch heute mit uns einen Termin und lassen Sie sich ganz individuell beraten. Vertrauen Sie auf uns und unsere Erfahrung.